Das iPhone klingelt nur einmal oder gar nicht? Hier sind 12 Möglichkeiten, das zu beheben!

Wenn Ihr iPhone nur einmal klingelt oder Sie Benachrichtigungen über verpasste Anrufe erhalten, aber das Klingeln Ihres iPhones gar nicht gehört haben, liegt das wahrscheinlich an falsch konfigurierten Einstellungen, Softwarefehlern oder Hardwareproblemen. Wenn Sie aufgrund dieser Probleme ständig wichtige Anrufe verpassen, ist das aus privaten oder beruflichen Gründen nicht ideal.

In dieser Anleitung finden Sie die Schritte, die Sie unternehmen können, wenn Ihr iPhone nur einmal klingelt oder bei eingehenden Anrufen nicht klingelt.

 

1. Deaktivieren Sie "Nicht stören" oder den Fokusmodus

Wenn sich Ihr iPhone im Modus "Nicht stören" befindet, werden eingehende Anrufe direkt an die Mailbox weitergeleitet, ohne zu klingeln. Dasselbe gilt, wenn Sie einen Fokusmodus aktiviert haben, der so konfiguriert ist, dass Anrufe blockiert werden (unter iOS 15 oder höher).

Um zu prüfen, ob "Nicht stören" oder "Fokus" aktiviert ist, wischen Sie von der oberen rechten Ecke des iPhone-Bildschirms nach unten, um das Kontrollzentrum aufzurufen. Sehen Sie sich das Rechteck neben den Helligkeitsreglern an. Wenn dort "Nicht stören", "Fahren", "Ruhezustand" oder etwas Ähnliches angezeigt wird, ist der Modus aktiviert. Tippen Sie auf diese Schaltfläche, um "Nicht stören" oder den Fokusmodus zu deaktivieren.

 

2. Benutzerdefinierte Klingeltöne überprüfen

Wenn Ihr iPhone bei einem bestimmten Anrufer nicht klingelt und diese Person nicht blockiert ist, sollten Sie überprüfen, ob ein benutzerdefinierter Klingelton, der dieser Person zugewiesen wurde, ordnungsgemäß funktioniert.

Sie können den Klingelton eines Kontakts über die Telefon-App anpassen. Starten Sie die Telefon-App und navigieren Sie zur Registerkarte Kontakte am unteren Rand. Wählen Sie den Kontakt aus, dessen Klingelton Sie ändern möchten. Tippen Sie auf Bearbeiten in der oberen rechten Ecke der Kontaktseite. Wählen Sie Klingelton und entscheiden Sie sich dann für einen Standardklingelton aus der bereitgestellten Liste. Führen Sie anschließend einen Testanruf durch, um festzustellen, ob Ihr iPhone jetzt wie erwartet klingelt.

Versuchen Sie, den Klingelton abzuspielen und seine Lautstärke zu beurteilen. Es ist möglich, dass er ein stummes Segment enthält oder zu leise ist, so dass Sie ihn nicht richtig hören können, insbesondere in einer lauten Umgebung. Wenn Sie unsicher sind, wechseln Sie zu einem Standardklingelton und beobachten Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

 

3. Bluetooth- oder Kopfhörer-Modus

Stellen Sie sicher, dass sich Ihr iPhone nicht im Bluetooth- oder Kopfhörermodus befindet. Möglicherweise befindet sich Ihr iPhone im Kopfhörermodus und leitet den Klingelton an ein Gerät weiter, das gar nicht angeschlossen ist. Das kann ein nicht eingesteckter Ohrhörer oder ein ausgeschaltetes Bluetooth-Gerät sein.

Im Folgenden finden Sie einige Schritte, mit denen Sie versuchen können, die Audioverbindung Ihres iPhones zurückzusetzen:

  1. Stecken Sie die Ohrstöpsel in das Telefon und nehmen Sie sie dann heraus, damit das Telefon erkennt, dass keine Ohrstöpsel eingesetzt sind.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mit einem anderen Audiogerät verbunden sind. Wischen Sie von der oberen rechten Ecke des Bildschirms nach unten, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Tippen Sie auf das Airplay-Symbol im Musikbereich (Sie sehen entweder ein Dreieck mit drei Kreisen oder ein Symbol, das an Ohrhörer erinnert) und wählen Sie das iPhone aus, wenn ein anderes Gerät als das iPhone ausgewählt ist.
  3. Schalten Sie den Flugzeugmodus ein und aus, indem Sie im Kontrollzentrum auf das Flugzeugsymbol tippen.

 

4. Trennen Sie Bluetooth-Audiogeräte

Wenn Sie drahtlose Audiogeräte wie die AirPods mit Ihrem iPhone verbunden lassen, wird der Klingelton für eingehende Anrufe möglicherweise über diese Geräte anstatt über die Lautsprecher des Telefons wiedergegeben. Dies ist besonders häufig bei Ohrhörern von Drittanbietern der Fall, die nicht automatisch erkennen, wenn sie getragen werden.

Um alle drahtlosen Geräte zu trennen, öffnen Sie das Kontrollzentrum und tippen Sie auf das Bluetooth-Symbol. Bluetooth ist deaktiviert, wenn das Symbol von blau zu grau wechselt.

 

5. Starten Sie Ihr iPhone neu

Der Neustart Ihres Geräts ist eine unkomplizierte und effektive Methode, um häufige Probleme mit minimalem Aufwand zu beheben. Wenn Ihr Telefon nach dem Ausprobieren der vorherigen Lösungen immer noch nicht klingelt, versuchen Sie, Ihr iPhone neu zu starten, indem Sie es manuell aus- und wieder einschalten.

Zum Glück ist der Neustart Ihres iPhones ein einfacher Vorgang, auch wenn die Tasten nicht funktionieren.

 

6. Prüfen Sie, dass die Nummer nicht gesperrt ist.

Apple bietet die Möglichkeit, bestimmte Telefonnummern zu blockieren, was nützlich sein kann, wenn Sie zahlreiche Telemarketing- und Spam-Anrufe erhalten.

Um sicherzustellen, dass Sie nicht versehentlich eine wichtige Nummer blockiert haben, können Sie Ihre Liste der blockierten Nummern überprüfen. Öffnen Sie einfach die App "Einstellungen", tippen Sie auf "Telefon" und scrollen Sie dann nach unten, um "Gesperrte Kontakte" auszuwählen. Wenn hier eine Person aufgeführt ist, die nicht gesperrt sein sollte, wischen Sie nach links und tippen Sie auf Entsperren.

 

7. Lautlos-Modus deaktivieren

Vergewissern Sie sich, dass der Schalter "Klingeln/Leise" Ihres iPhone nicht auf "Lautlos" eingestellt ist. Dieser Schalter befindet sich auf der linken Seite des Telefons, über den Lautstärkereglern.

Es sollte näher am Bildschirm positioniert sein. Wenn er nach unten geklappt ist (und ein roter Streifen sichtbar ist), befindet er sich im Ruhemodus.

 

8. Überprüfen Sie die Lautstärke Ihres iPhone

Wenn die Lautstärke Ihres Klingeltons zu niedrig ist, könnten Sie eingehende Anrufe verpassen, insbesondere wenn sich Ihr iPhone in Ihrer Tasche befindet. Dies kann den Eindruck erwecken, dass Ihr iPhone gar nicht geklingelt hat. Sie können dies ganz einfach beheben, indem Sie die Klingellautstärke erhöhen. Und so geht's:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf Sounds & Haptik.
  2. Stellen Sie den Schieberegler für die Klingel- und Warntonlautstärke nach rechts. Je weiter rechts er steht, desto lauter ist Ihr Klingelton.
  3. Außerdem sollten Sie auf der gleichen Seite die Option Mit Tasten ändern deaktivieren. Dies verhindert eine versehentliche Verringerung der Klingeltonlautstärke, wenn Sie die Lautstärke in Spiele- oder Videoanwendungen anpassen. Wenn diese Option deaktiviert ist, wirken sich die Lautstärketasten nur auf die Medienlautstärke aus, nicht aber auf die Lautstärke des Klingeltons.

 

9. Deaktivieren Sie die Einstellung "Unbekannte Anrufer stummschalten".

Wenn Sie die Funktion "Unbekannte Anrufer stummschalten" des iPhone aktiviert haben, um Unterbrechungen durch Spam und unbekannte Anrufer zu vermeiden, kann es vorkommen, dass Anrufe, die Sie empfangen möchten, blockiert werden. Wenn diese Funktion aktiviert ist, umgehen Anrufe von unbekannten Nummern den Klingelton und landen direkt auf der Mailbox.

Um diese Funktion zu deaktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor: Öffnen Sie die App "Einstellungen", tippen Sie auf "Telefon" und wählen Sie dann "Unbekannte Anrufer stummschalten". Streichen Sie auf der Seite Unbekannte Anrufer stummschalten die Schaltfläche nach links, um diese Einstellung zu deaktivieren.

 

10. Rufumleitung deaktivieren

Eine Anrufweiterleitung kann nützlich sein, um eingehende Anrufe vorübergehend auf ein anderes Telefon umzuleiten. Wenn Sie jedoch keine Anrufe auf Ihrem iPhone erhalten, besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Anrufweiterleitung eingerichtet haben und alle Anrufe an eine andere Nummer umgeleitet werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Anrufweiterleitung auf Ihrem iPhone zu überprüfen und zu deaktivieren: Öffnen Sie die App "Einstellungen", tippen Sie auf "Telefon" und wählen Sie dann "Anrufweiterleitung". Schalten Sie die Anrufweiterleitung aus, indem Sie die Taste nach links streichen.

 

11. Aktivieren Sie Mobilfunkdaten oder stellen Sie eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk her.

Diese Lösung ist relevant, wenn Sie Benachrichtigungen über verpasste Anrufe in Apps wie WhatsApp und Messenger erhalten, Ihr iPhone aber nicht geklingelt hat, als der Anrufer versuchte, Sie zu erreichen.

Messenger-Apps wie diese benötigen eine aktive Internetverbindung, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Wenn Ihr iPhone also nicht mit dem Internet verbunden ist, werden Sie von diesen Apps erst dann über verpasste Anrufe benachrichtigt, wenn Ihr Gerät wieder Zugang zum Internet hat.

Wenn Sie häufig Textnachrichten und Anrufe über Apps von Drittanbietern abwickeln, ist es ratsam, Ihre mobilen Daten zu aktivieren oder Ihr iPhone den ganzen Tag über mit einem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Um Mobilfunkdaten zu aktivieren, rufen Sie das Kontrollzentrum auf und tippen Sie auf die Option "Mobilfunkdaten" - sie wird grün, wenn sie aktiviert ist. Um eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen, navigieren Sie zu "Einstellungen" > "Wi-Fi" und wählen Sie ein verfügbares Netzwerk aus, mit dem Sie sich verbinden möchten.

 

12. Ihr iPhone zurücksetzen

Als letzten Ausweg, wenn keine der oben genannten Methoden das Problem löst, können Sie Folgendes versuchen:

Navigieren Sie zu Einstellungen > Allgemein > Übertragen oder iPhone zurücksetzen > Zurücksetzen > Alle Einstellungen zurücksetzen. Diese Aktion löscht keine persönlichen Daten wie Musik, Fotos und Apps. Allerdings werden alle benutzerdefinierten Einstellungen, einschließlich der Wi-Fi-Konfigurationen, des Layouts des Startbildschirms, der Benachrichtigungen und anderer, auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.

Schreibe einen Kommentar